Aktuelles

Bitte informieren Sie sich bei uns, wenn Sie Interesse haben an einer Gruppe teilzunehmen.

Neue Gruppengründung: Partnerschaftliche Trennung und Neubeginn

Trennungssituationen - besonders nach langjährig bestehendenBeziehungen - können für den emotionalen, sozialen undlebenspraktischen Bereich große Herausforderungen darstellenund Fragen aufwerfen:

- (Wie) hat sich meine finanzielle Situationverändert?

- Sollte ich meine soziale Vernetzung neu gestalten?

- Wer bin ich nach der Trennung?

- Was verliere ich?

- Was gewinneich?

- Steht eine neue Partnerschaft an? Etc.

In der Selbsthilfegruppe wollen wir uns diesen und weiteren Fragen widmen und miteinander Antwortmöglichkeiten finden. Der Austausch soll in einer vertrauensvollen und unterstützenden Atmosphäre und tendenziell geschlossenen Gruppe stattfinden.

 

Die Gruppe wendet sich an Menschen, die sich nach langer Beziehung (ca. 15 Jahre) proaktiv getrennt haben.


Frequenz und Ort: Einmal monatlich am Wochenende in Berlin-Friedenau

Mehr...

Neues Gesicht in der Selbsthilfekontaktstelle

Seit Anfang April gibt es einen neuen Mitarbeiter in der Selbsthilfekontaktstelle. Philipp Günther ist der neue Kollege von Nicole Bichlmeier. Mehr erfahrt ihr unter Über uns.

AA-Meetings online - Selbsthilfeangebot als sinnvolle Ergänzung

Einige AA-Meetings finden zur Zeit online als E-Mail-Verteiler, Video-, Chat-, Hör- und Sprech- oder Telefonmeeting statt.

Termine und Anleitungen unter: 

https://www.anonyme-alkoholiker.de/meetings/onlinemeetings/

Es ist möglich täglich mehrere online Meetings zu besuchen. Die Informationen auf der Webseite werden laufend aktualisiert.

Selbsthilfeangebot während Corona Krise - NA-Meetings online per Video Zoom oder Telefonmeetings

Aufgrund der Corona Pandemie finden NA Meetings zur Zeit online per Zoom Video und als Telefonmeetings statt. Termine und Anleitungen unter: 
https://na-berlin.de/de/meetings/ 

oder über unsere kostenlose Hotline 0800 4453362

Es ist möglich täglich mehrere online Meetings zu besuchen, darunter auch Meetings in Englisch und Farsi. Wir bauen das Angebot weiter aus. Die Informationen auf der Webseite werden laufend aktualisiert.

Hinweis zur Transparenz

Das Projekt "IntoDance" wird im Jahr 2021 mit einer Summe von 4.430,00 € durch die AOK Nordost gefördert.

Bewegung für Zuhause - Videos vom IntoDance Projekt

Bewegung tut gut! Auch in den eigenen vier Wänden. Hier finden Sie kurze Bewegungs- und Tanzeinheiten vom IntoDance Projekt. Sie können gut im Sitzen ausgeführt werden und sind somit auch für Personen mit Bewegungseinschränkungen geeignet. Aber seht selber:

Zum Seitenanfang springen