Ehrenamtliche Beratungsangebote

Im Rahmen der ehrenamtlichen Beratung geben Menschen ihr erworbenes Wissen weiter. Zum Teil haben sie dieses Wissen durch eigene Betroffenheit erlangt. Diese Beratungen stellen eine sinnvolle Ergänzung zur Arbeit von Mediziner/-innen und Therapeut/-innen dar, da sie mitunter andere Aspekte beleuchten und alltagsbezogen sind. Sie können und sollen die "professionelle" Beratung und Behandlung jedoch nicht ersetzen.

Hier finden Sie unsere Angebote: 

Coaching für körperliche und seelische Gesundheit

Kontakt über den Selbsthilfetreffpunkt 030 859951- 330/-333 

ADHS: Informationen für Betroffene, Angehörige und Neugierige

 Kontakt über den Selbsthilfetreffpunkt 030 859951-330-/-333

www.add-forum.eu

Diabetes- und Ernährungsberatung

 2.+4.+5. Mittwoch/Monat, 16.00 Uhr oder nach vorheriger Anmeldung Ort: Nachbarschaftshaus Friedenau

Anmeldung: Montag, Dienstag, Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr unter 030 8518810

Beratung und Informationen zu Dystonie

Ulrike Halsch, Tel.: 01788838052 oder ulrike.halsch@gmail.com

Weitere Informationen über den Selbsthilfetreffpunkt 030 859951-330/-333

Beratung und Informationen zu Myoklonus-Dystonie

Ulrike Halsch, Tel.: 030 84319035, mobil 0176 32659488, E-mail: ulrike.halsch@dysd.de

Weitere Informationen über den Selbsthilfetreffpunkt 030 859951-330/-333

Beratung und Informationen zur Kaufsucht

Kontakt über den Selbsthilfetreffpunkt 030 859951-330/-333

Beratung und Informationen zu CRPS-Morbus Sudeck

www.sudeck-berlin.de

info(at)sudeck-berlin.de

Beratung zu Hyperakusis

www.hyperakusis-selbsthilfe.de

Zum Seitenanfang springen